Hilfeleistungstanklöschfahrzeug

Das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug (HTLF 16/18) dient zur Brandbekämpfung, Löschwasserförderung und ist für technische Hilfeleistungen ausgerüstet. Es ist mit einem 1800 Liter fassenden Löschwassertank und einer im Heck festeingebauten Feuerlöschkreiselpumpe (Förderleistung 1600 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck) ausgerüstet.

14054565 1088112871243457 4546430370050702880 o

 

Technische Daten

Hersteller Fahrgestell: MAN
Hersteller Aufbau: Schlingmann
Baujahr: 2002 / Seit 26.08.2016 in Elnhausen
Typ: M 2000 L EVOLUTION (LE-B)
Leistung: 206kW / 280PS
Besatzung: 1/5 (6 Einsatzkräfte)
Funkrufname: Florian Marburg 7/23/1

 

Beladung

7231 G1    

Geräteraum 1


Hydraulischer Rettungssatz, Rettungszylinder 1 - 3, Kettensatz, Rüstholz, Unterbauschiebeblöcke, Schwelleraufsatz, Glasmanagement, Schaufeltrage, Bolzenschneider, Schaufeln, Besen, Brecheisen, Feuerpatschen, Dunghacken, Einreißhaken, Werkzeugkisten.
       
7231 G2    

Geräteraum 2

Motorkettensäge mit Zubehör, tragbarer Stromerzeuger, Beleuchtungscontainer mit 2 Flutlichtstahlern je 1000W, 2 Leitungsroller, Tauchpumpe TP4/1, 2 Mehrzweckleinen, Schornstein-Werkzeugsatz, Abgasschlauch, Bedieneinrichtung für pneumatischen Lichtmast.
       
7231 G3    


Geräteraum 3

2 x Hitzeschutzhaube und Handschuhe, 1 Tri-Blitz, 2 Euro-Blitz, Box mit Getränken, Kübelspritze, CO2-Feuerlöscher, 2 Pressluftatmer.

       
7231 G4    

Geräteraum 4

2 Unterlegkeile, Reservetreibstoff, Nass- und Trockensauger mit Zubehör, Ölbindemittel, Streuwagen.

       
7231 G5    

Geräteraum 5

Schlauchbrücken, Verkehrsleitkegel, Ölbindemittel, Schuttmulden,  A-Druckschlauch, C-Hohlstrahlrohr, C-Absteller, 2 Schlauchtragekörbe mit C-Schlauchmaterial, Rundschlinge 5t, Elektrolüfter.

 

Traversenkasten

Dachwerfer (1200L/min)

       
7231 G6    

Geräteraum 6

Schnellangriffseinrichtung mit 50m formstabilem Schlauch, C-Hohlstrahlrohr, Schlauchmaterial, 2 Pulverfeuerlöscher, Hygieneboard, Kombischaumrohr, Zumischer Z4 mit Ansaugschläuchen, B-Mehrzweckstahlrohr, Stützkrümmer, Bedieneinrichtung für die elektrische Leiterentnahme.

 

Traversenkasten

Schnellangriffsverteiler mit angekuppelten B-Schlauch

       
7231 GR    

Geräteraum Heck

Feuerlöschkeiselpumpe FP16/8, Kupplungsschlüssel, Sammelstück,
Übergangsstück A-B, Atemschutzüberwachungstafel, festeingebauter Schaummitteltank mit 80L Class-A, Bedieneinrichtung für die Schaummittelzumischanlage, Leitungsroller - Fest angeschlossen.

 

Am Heck

Einpersonen Schlauchhaspel mit B-Schlauchmaterial, Standrohr, Unterflurhydrantenschlüssel und Schachthaken.

       
     

Mannschaftsraum

2 Pressluftatmer, 4 Atemschutzmasken, 4 Haltegurte, Handlampen, Feuerwehrleinen,
Funkgeräte, Wärmebildkamera, Rettungstrupptasche, Wathosen, Erste-Hilfe-Ausrüstung.

       
     

Dach

4-teilige Steckleiter, Schiebleiter, pneumatischer Lichtmast mit 2 Flutlichtstrahlern je 1000W.

 

Mitglied werden

Letzte Einsätze

F BMA - Brandmeldeanlage
11.10.2020 um 18:34 Uhr
Dagobertshausen - Dagobertshäuser Straße
weiterlesen
F 3 - Wohnhausbrand
28.09.2020 um 02:09 Uhr
Dagobertshausen - Im Dorfe
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!