Hilfeleistungstanklöschfahrzeug

Das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug (HTLF 16/18) dient zur Brandbekämpfung, Löschwasserförderung und ist für technische Hilfeleistungen ausgerüstet. Es ist mit einem 1800 Liter fassenden Löschwassertank und einer im Heck festeingebauten Feuerlöschkreiselpumpe (Förderleistung 1600 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck) ausgerüstet.

14054565 1088112871243457 4546430370050702880 o

 

Technische Daten

Hersteller Fahrgestell: MAN
Hersteller Aufbau: Schlingmann
Baujahr: 2002 / Seit 26.08.2016 in Elnhausen
Typ: M 2000 L EVOLUTION (LE-B)
Leistung: 206kW / 280PS
Besatzung: 1/5 (6 Einsatzkräfte)
Funkrufname: Florian Marburg 7/23/1

 

Beladung

7231 G1     

Geräteraum 1


Hydraulischer Rettungssatz, Rettungszylinder 1 - 3, Kettensatz, Rüstholz, Unterbauschiebeblöcke, Schwelleraufsatz, Glasmanagement, Schaufeltrage, Bolzenschneider, Schaufeln, Besen, Brecheisen, Feuerpatschen, Dunghacken, Einreißhaken, Werkzeugkisten.
       
7231 G2    

Geräteraum 2

Motorkettensäge mit Zubehör, tragbarer Stromerzeuger, Beleuchtungscontainer mit 2 Flutlichtstahlern je 1000W, 2 Leitungsroller, Tauchpumpe TP4/1, 2 Mehrzweckleinen, Schornstein-Werkzeugsatz, Abgasschlauch, Bedieneinrichtung für pneumatischen Lichtmast.
       
7231 G3    


Geräteraum 3

2 x Hitzeschutzhaube und Handschuhe, 1 Tri-Blitz, 2 Euro-Blitz, Box mit Getränken, Kübelspritze, CO2-Feuerlöscher, 2 Pressluftatmer.

       
7231 G4    

Geräteraum 4

2 Unterlegkeile, Reservetreibstoff, Nass- und Trockensauger mit Zubehör, Ölbindemittel, Streuwagen.

       
7231 G5    

Geräteraum 5

Schlauchbrücken, Verkehrsleitkegel, Ölbindemittel, Schuttmulden,  A-Druckschlauch, C-Hohlstrahlrohr, C-Absteller, 2 Schlauchtragekörbe mit C-Schlauchmaterial, Rundschlinge 5t, Elektrolüfter.

 

Traversenkasten

Dachwerfer (1200L/min)

       
7231 G6    

Geräteraum 6

Schnellangriffseinrichtung mit 50m formstabilem Schlauch, C-Hohlstrahlrohr, Schlauchmaterial, 2 Pulverfeuerlöscher, Hygieneboard, Kombischaumrohr, Zumischer Z4 mit Ansaugschläuchen, B-Mehrzweckstahlrohr, Stützkrümmer, Bedieneinrichtung für die elektrische Leiterentnahme.

 

Traversenkasten

Schnellangriffsverteiler mit angekuppelten B-Schlauch

       
7231 GR    

Geräteraum Heck

Feuerlöschkeiselpumpe FP16/8, Kupplungsschlüssel, Sammelstück,
Übergangsstück A-B, Atemschutzüberwachungstafel, festeingebauter Schaummitteltank mit 80L Class-A, Bedieneinrichtung für die Schaummittelzumischanlage, Leitungsroller - Fest angeschlossen.

 

Am Heck

Einpersonen Schlauchhaspel mit B-Schlauchmaterial, Standrohr, Unterflurhydrantenschlüssel und Schachthaken.

       
     

Mannschaftsraum

2 Pressluftatmer, 4 Atemschutzmasken, 4 Haltegurte, Handlampen, Feuerwehrleinen,
Funkgeräte, Wärmebildkamera, Rettungstrupptasche, Wathosen, Erste-Hilfe-Ausrüstung.

       
     

Dach

4-teilige Steckleiter, Schiebleiter, pneumatischer Lichtmast mit 2 Flutlichtstrahlern je 1000W.

 

Mitglied werden

Letzte Einsätze

F BMA - Brandmeldeanlage
29.11.2022 um 16:33 Uhr
Dagobertshausen - Dagobertshäuser Straße
weiterlesen
F BMA - Brandmeldeanlage
12.11.2022 um 07:41 Uhr
Dagobertshausen - Dagobertshäuser Straße
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Funktionale Cookies dienen der Bereitstellung bestimmter Webseitenfunktionen und können vom Webseitenbetreiber zur Analyse des Besucherverhaltens (z. B. Messung der Besucherzahlen und deren Verweildauer auf der Seite) eingesetzt werden.